Lawinen-/Steinschlagschutzverbauungen

Seit unserer FirmengrĂĽndung sind wir auf die Installation und Instandhaltung von Konstruktionen wie Steinschlag- oder Lawinenschutzverbauungen spezialisiert.

Wir bieten Ihnen einen Komplettservice von der Diagnose ĂĽber die Aufstellung bis zur Instandhaltung.

Steinschlagschutzverbauungen gelten als passiver Schutz. Diese Konstruktionen leiten die bei einem Aufprall einwirkende Energie ab und sind nach den berechneten Volumen und Aufprallgeschwindigkeiten von Steinen bemessen. Die Verbauungen existieren in verschiedenen Ausführungen mit einer Absorptionsleistung von 12,5 kJ bis 8000 kJ. Ihr Einsatzmodus hängt von der Ausführung und der Energieklasse ab.

Diagnose

Im Rahmen eines Projekts zur Installation von Steinschlag- oder Lawinenschutzverbauungen besichtigen wir zunächst den Ort am Hang oder in den Bergen. Anschließend nehmen wir eine komplette Bestandsaufnahme vor, bei der wir die Steinschlaggefahr einschätzen, wodurch wir die Prioritäten bei der Installation der Verbauungen festlegen können.

Engineering

Ausführungen planen wir im Voraus, sodass wir Bauarbeiten unter Einhaltung von Lastenheft, Fristen, Budgets sowie projektspezifischen Sicherheitsvorschriften durchführen können. Zur Bestimmung der Bestandteile einer Schutzvorrichtung, d. h. die erforderlichen Steinschlagschutzverbauungen und Verankerungen, werden Berechnungsunterlagen erstellt.

Leistung

  • – Bewuchsentfernung / Erdarbeiten
  • – Aufstellung
  • – Verankerung
  • – Handhabung der Bestandteile
  • – Zusammenbau der Bestandteile
  • – Kontrolle der Anzugsmomente und der Geometrie des Bauwerks

Instandhaltung

Wir bieten Instandhaltungsdienste für Vorrichtungen an, die vor Steinschlag oder Lawinen schützen. Dazu nehmen wir in einem je nach Bedarf festgelegten Rhythmus periodische Besichtigungen vor. Weiterhin organisieren wir die vorbeugenden Instandhaltungsmaßnahmen. Falls erforderlich, kümmern wir uns um die Reparatur oder den Austausch beschädigter Teile.

Einige technische Daten in Bezug auf den Steinschlagschutz

  • – Absorptionsleistung: 100 kJ bis 5 000 kJ
  • – Höhe: zwischen 2 m und 7 m
  • – Korrosionsschutz gemäß geltenden Normen
  • – Entspricht den Normen DIN EN ISO 1460 und 1461

Einige technische Daten in Bezug auf den Lawinenschutz

  • – Zertifizierung nach UNI-EN-ISO 9001: 2000
  • – Höhe: zwischen 2 m und 5 m